Anhänger Brenderup 3150S

  • Hallo Forumsgemeinde


    Nach vielen Recherchen und die Abwägung vom Einsatz eines 2. Anhängers, habe ich mich für einen Brenderup 3150S entschieden - möchte hier auch keine Reklame oder Sonstiges machen.


    Mein 1. Anhänger ist ein 1000er Böckmann Alu gebremster Einachser. Mit diesem hole ich überwiegend Brennholz und größere Sachen. Das Kasteninnenmaß beträgt 2520mm x 1240mm.


    Meine Überlegungen für einen 2. Anhänger bzw. einen Anhänger für die Püppi sollte der sein, Spurbreite wie die King, leicht, handlich.
    Nach vielem Hin- und Her ist es wie bereits erwähnt der Brenderup geworden. Der Nachteil bei diesem Anhänger ist leider die Nutzlast. Da es ein ungebremster Anhänger ist und rund 100 Kg Leergewicht hat, kann man leider nur 100 KG (offiziell) zuladen, da in der Regel die ungebremste Anhängelast bei einer King rund 200 KG beträgt.
    Der Anhänger selber selber hat insg. ein zulässiges Gesamtgewicht von 600 Kg, also am Auto kein Problem (außer das mann diesen nicht in den Seitenspiegel sieht ;-) )


    Für meine Zwecke reichen aber die 100 KG Zuladung aus. Super auch, dass der Anhänger die Spurbreite der King hat und auch leicht zu händeln ist.
    Das Kasteninnenmaß beträgt 1440mm x 1160mm. Hochkant kann man diesen auch stellen und hat dann eine Länge von 2650mm.


    Füge mal ein paar Bilder bei, um sich einen Eindruck zu verschaffen. Manche nennen den Anhänger schon "Schubkarre" oder "Bollerwagen", aber für meine Zwecke io.


    20150707_173120_Richtone(HDR).jpg


    20150707_173142_Richtone(HDR).jpg


    20150707_173158_Richtone(HDR).jpg


    20150707_173214_Richtone(HDR).jpg


    20150707_173231_Richtone(HDR).jpg


    Bei Fragen könnt ihr mich gerne fragen
    :beer:

    Gruß Stefan
    --------------------
    Mitleid bekommst Du geschenkt - Neid muss Du dir erarbeiten :pleasantry:

  • Du darfst 200kg ziehen und ich nur 150kg. :icon_nosmile:


    Die Typen vom TÜV können so gemein sein. :icon_frown:


    Meine Aussagen (TÜV RHEINLAND und TÜV HESSEN) die ich bekommen habe teilen sich:
    Der eine sagt: Leergewicht vom Atv 296 Kg geteilt durch 2 = 148 Kg


    Und der Andere Leergewicht vom ATV 296 Kg + Fahrer 75 Kg geteilt durch 2 = 185,5 Kg


    Da bei mir im Schein bei O1 und O2 ein Strich und unter der Bemerkung Gebremste Anhängelast 700 Kg eingetragen ist, habe ich mich sehr lange mit diesem Thema beschäftigt-auch heute bei der Hauptuntersuchung meines Qashqai habe ich dieses Thema beim Prüfer nochmals angeschnitten.
    Er konnte mir keine genaue Angabe zwecks ungebremster Anhängelast machen. Nur, "Bei Zugmaschinen bzw LOF gibt es bei O1 und O2 keine Werte, sonst müsste bei jedem Traktor auch was eingetragen sein".
    Ich sagte nur: "FALSCH, bei einigen Forumskollegen und anderen ATV'lern ist bei O1 und O2 ein Wert eingetragen".
    Da ich mich schon sehr lange damit beschäftigt habe und mir keiner, auch Herter ATV, einen Wert sagen kann, ist es mir mittlerweile auch richtig sch..ß egal.
    Was ich für mich herausgefunden habe aber auch nicht schlau werde ist, dass es in der StVZO Paragraph 41 bzw. 42 geregelt sein soll, aber wie bereits erwähnt, ich habe keinen Bock mehr und lasse es auf mich zukommen. ;-)


    Vielleicht kann ja der Ein oder Andere seine Erfahrungen einbringen.

    Gruß Stefan
    --------------------
    Mitleid bekommst Du geschenkt - Neid muss Du dir erarbeiten :pleasantry: