King Quad 700

  • Guten Abend,


    mein Name ist Paul, ich bin 20 Jahre alt und lerne KFZ-Mechatroniker.

    Mein Vater Besitz seit 2007 ein neues King Quad 700 und hat nun ca.5500km runter.


    Es frisst seit jeher viele Batterien, jedes Jahr kann man eine neue einbauen.

    Nun hat mein Vater eine 80Ah Batterie am Heckträger verbaut und die original demontiert.


    Die Suzuki hat das Problem das wenn man einen großen Stromverbraucher einschaltet (wie Lüfter, 4x4, oder Licht) von alleine einfach ausgeht, man kann sie aber dann ganz normal starten.

    (Nach Recherchen wohl ein bekanntes Problem)


    Das komische ist aber, obwohl die große Autobatterie (mit Ladegerät vollgeladen) verbaut ist geht sie ab und zu einfach aus wenn man zb Allrad einschaltet.

    In dem Moment bricht die Spannung wohl unter einem bestimmten Wert, sodass das Motorsteuergerät blockiert.


    Ab und zu startet sie auch schlecht, also leiert relativ lange. Habe mal den Drosselklappenpoti genau eingestellt auf die 1,12V im Leerlauf usw. seit dem startet sie wesentlich besser und der Balken im Fehlerspeichermenü steht nun auch mittig (-C00). Nun Springt sie viel besser an. Doch das Problem mit dem Ausstellen des Motors ist immernoch da.


    Haben des Weiteren auch die Spannungsregler Modifikation durchgeführt.


    Wir haben eine Ladespannung von 14-14,2V

    (Was auffällig ist, ist das die Ladespannung im Leerlauf nur sehr langsam ansteigt nach dem Start. Von 12,6v auf 14V vergehen ca 40-60sec.


    Ich habe einen Ladestrom von 2,5 Ampere gemessen im Leerlauf,

    wenn man Gas gibt FÄLLT der Ladestrom auf ca 1,8 Ampere.


    Ruhespannung der 80Ah Batterie 12,6V


    Habe gelesen um die Lima zu überprüfen, soll man mit Wechselspannung an dem Stecker mit den drei gelben Kabeln messen.

    Das habe ich auch getan.

    Zwei gelbe Kabel im Leerlauf 6-7V ACV wenn man Gas gibt verändert sich keine Spannung

    Das dritte gelbe Kabel 27-29ACV im Leerlauf, wenn man Gas gibt bis ca 60-70 ACV.

    Ich vermute dort einen Fehler.

    ( habe immer parallel auf Masse gemessen, währenddessen der Stecker zusammen gesteckt war)


    Danke im Voraus


    Wie kann ich weiter verfahren.



    Liebe Grüße


    Paul

  • Hallo Paul.


    Willkommen erstmal im Forum, aber dein Problem solltest du hier reinstellen (reinkopieren):


    Motor


    Gruß. nok

    KingQuad-Fahrer aus Überzeugung


    Wer fragt, ist ein Narr für eine Minute. Wer nicht fragt, ist ein Narr sein Leben lang.
    Konfuzius (551-479 v. Chr.), Begründer des Konfuziunismus