Beiträge von Fluxus

    Moin Moin jo ich möchte auch mal Pullman city Besuchen,allerdings bin ich noch nicht sicher ob Bayern oder Harz angesagt ist.


    Wäre aber schön jemanden vom forum mal zu treffen.

    Mich bzw. ein Großteil der Berliner Quadfahrer würdest Du auf jeden Fall zischen dem 15-18.6. 2017 auf dem großen Quadtreffen Pullmann City Harz treffen.
    Schau mal hier: http://www.westernstadt-im-har…nales-quad-atv-meeting-2/


    Viele Grüße aus der Hauptstadt


    Fluxus

    Das Harztreffen ist doch jedes Jahr das gleiche. Der gleiche Ablauf, die gleichen Gesichter :huh: . Hier kannst du mal etwas Neues sehen und erleben :thumbsup: . Versprochen. Allein die Thüringer Zeitgenossen sind eine Reise wert ;)^^ .


    Gruß. nok


    Also ich finde nicht das, dass Harztreffen jedes Jahr das gleiche ist und wir erleben jedes Jahr neue bzw. andere Dinge. Für die Berliner Quadfahrer ist es ein Pflichttermin und wir unternehmen im Harz immer sehr viel zusammen.
    Ich glaube ja gern, das es bei Euch auch immer superlustig ist und die Thüringer Rostbratwürste :icon_anbeten01: eine Reise wert sind, aber die Termine liegen halt leider immer im gleichen Zeitraum.


    Gruß


    Fluxus

    Ich würde ja auch gern mal zu Euch stoßen, aber leider fällt das Offroad-Wochenende ja wieder zusammen mit dem Harzquadtreffen in Pulmann City und da das dortige Treffen für mich bzw. uns immer ein Pflichttermin ist und ich es immer noch nicht geschafft habe mich klonen zu lassen, muss ich Euch leider entäuschen.


    Viele Grüße aus der Hauptstadt


    Fluxus

    Also ich habe mal ein wenig rechachiert und im schlimmsten Fall, kosten die Teile für den Motor ca. 3000 € ohne die Arbeit zu berücksichtigen. ( Gerechnet mit kompletten Gehäusehälften)
    Wen ich jetzt noch den Gesamtzustand nicht kenne und nur nach dem Bild gehe, was nicht auf eine gepflegte King hinweist, dann finde ich den Preis von 3100 € auch nicht gerade günstig. Wen man jetzt noch davon ausgeht, das nicht jeder ein begnadeter Schrauber ist, der sich mit Motoreninstandsetzung auskennt und einige Arbeiten eventuell machen lassen muss, müsste der Preis meiner Meinung nach, noch deutlich nach unten korrigiert werden.


    Gruß


    Fluxus

    Auch ich kann mich meinen Vorredenern nur ansachließen und finde es sehr sehr schade, das Du lieber NOK dein Amt niederlegst, auch wen ich Dich zu einem gewissen Grad natürlich verstehen kann.
    Ich hoffe Du bleibst uns denoch weiterhin erhalten und es wird sehr schwer die Lücke die Du lässt zu füllen.


    Viele Grüße aus der Hauptstadt


    Fluxus

    Hallo zusammen!


    Ich bzw. wir sind am vergangenen Sonntag eine Vorbereitungstour zur "Quad-Expedition" mit Kindern der Arche gefahren. Wir waren insgesamt mit 25 Quads und über 40 Personen im Berliner Umland unterwegs und hatten eine supergeile Tour.


    Viele Grüße aus der Hauptstadt


    Fluxus

    Dateien

    • Archetour1.jpg

      (65,34 kB, 175 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Archetour2.jpg

      (342,12 kB, 174 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Archetour3.jpg

      (300,8 kB, 187 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Servus!
    Wahrscheinlich werde ich jetzt wieder als Stänkerer oder Quertreiber gesehen!
    Ich habe mir mal die Daten und so weiter aus dem Netz geholt, wann, wo Termin usw. Wenn das zeitmassig alles hinhaut, würde es mich natürlich freuen,. aber das ist alles so eng gelegt! Was Fluxus auch selbst schreibt!
    Ich habe ja schon etliche km ALLEINE zurück gelegt, mußte also auf niemanden warten usw. ! Manchmal zwei Termine an einem Tag!! Gut, das geht vielleicht, wenn man nur BAB fährt! Ich habe mal ein paar durchgerechnet, speziell im Norden! Wenn man z.B. auf der BAB 2 Stunden braucht, sind es auf Bundes-und Landstraßen schon fast vier!
    Ich wünsche den Organisatoren natürlich alles, alles Gute und daß es so klappt, wie es sie sich vorgenommen haben! Aber ich habe da so meine Zweifel!


    Tja wie ich schon geschrieben habe und es auch den Organisatoren bekannt ist, ist der Zeitplan für die Tour leider extrem knapp bemessen und auch wen das so ist, so sind Fahrten auf der Autobahn nur in absoluten Notfällen geplant und wen dann nach Möglichkeit nur über kurze Distanzen geplant. Bernd und auch alle Mitfahrer sind sehr Tourerfahren und haben schon desöfteren Touren über weite Distanzen gemacht und bisher hat es immer relativ gut von der Zeitplanung gepasst.


    Hier übrigens mal ein Bericht von der Deutschland-Quadtour 2013 : http://www.atv-quad-magazin.co…-fur-deutschlands-kinder/


    Viele Grüße aus der Hauptstadt


    Fluxus


    Hallo zusammen,
    Hallo Nok,


    ich habe wieder ein paar Neuigkeiten zur Tour:


    Bisher sind bis auf die Übernachtung in Pforzheim auf einem Zeltplatz, keine gemeinsamen Übernachtungen mit den Quadfahrern der Arche geplant und immer nur gemeinsame Tagesetappen mit anderen Quadfahrern geplant. Aufgrund des sehr engen Zeitplans sind die Stopps vor den Staatskanzleien der einzelnen Landeshauptstädte jeweils auf eine Stunde begrenzt.


    Sowie es weitere Neuigkeiten und genauere Streckenplanungen gibt, werde ich versuchen dies hier zu posten.


    Viele Grüße aus der Hauptstadt


    Fluxus


    Hallo Nok!


    Mensch da hast Du Dir ja richtig etweas vorgenommen und ich finde es richtig toll!
    Schade das Du kein Whatsapp hast und nutzen möchtest.
    Aktuell findet über die Whatsappgruppe die Tourenplanung statt und diese wird wen Sie fertig ist, wohl auch auf der Seite : quad-expedition.de veröffentlicht.
    Soweit ich weiß, hat das Begleitfahrzeig keine Ersatzteile für andere Quads außer Artic Cat dabei und bisher ist es wohl nicht geplant, das Quadfahrer dem Tross über mehrere Tage folgen, sodas ich Dir nichts zu den Übernachtungen sagen kann. Ich mache mich aber gerne schlau und gebe Dir dann Bescheid.


    Viele Grüße aus der Hauptstadt


    Fluxus

    Hallo zusammen!


    Da ja einige Fragen aufgekommen sind, möchte ich gern mal ein bisschen für Klarheit schaffen:


    Wen man die Tour bzw. einen Teil mitfährt, muss man einplanen, das man die Rücktour den Rückweg allein zurückfährt bzw. schaut das man sich mit anderen Mitfahrern zusammentut.
    Die Archetour hat einen sehr engen Zeitplan um wirklich ganz Deutschland in den paar Tagen zu schaffen und auf Verspätungen mit Mitfahrern kann leider keine Rücksicht genommen werden.


    Für nähere Infos über Streckenverlauf und Treffpunkte wurde eine Whatsappgruppe gegründet und wer in diese Gruppe will, der kann Bernd Siggelkow gern unter Angabe von Telefonnummer und Nicknamen unter 01621318416 anschreiben.


    Viele Grüße aus der Hauptstadt


    Fluxus

    Vielleicht kann man sich hier mit den Münchnern zusammentun und die Fahrt miteinander verbinden.


    http://www.kids-in-emotion.de/…-ausfahrt-muenchen-1.html


    Gruß. nok


    Tja die Touren liegen ja nur ein paar Tage auseinander, aber die Archetour ist bereits seid fast einem Jahr in Planung und die Termine stehen bereits fest und sind leider nicht mehr verschiebbar. Gerade die Termine in den Staatskanzleien mit den Politikern sind schon sehr lange fest. Sonst hätte es echt super gepasst.


    Gruß


    Fluxus

    Hallo alle zusammen.


    Zum 20jährigen Jubiläum des Kinder- & Jugendwerks Die Arche begibt sich dessen Gründer, Bernd Siggelkow, mit einer Gruppe von Quadfahrern auf eine Charitytour quer durch Deutschland.


    Die Tour wird vom 20. - 28. Juli 2015 über 3.000 Kilometer, durch alle 16 Bundesländer führen. In den jeweiligen Landeshauptstädten werden sie Station machen, um dort die Regierenden zu besuchen und ihnen von Deutschlands Kindern deren Wünsche an die Politik zu überbringen.


    Auch verschiedene Prominente und Unternehmen werden das Projekt unterstützen, für das Axel Schulz die Schirmherrschaft übernommen hat. Mit der Firma Arctic Cat wurde zudem ein kompetenter Partner aus der Quadszene für die Umsetzung gefunden.


    Neben dem Besuch der Landeshauptstädte will das Team um Bernd Siggelkow auch die unterschiedlichen deutschen Quadclubs dazu bewegen, einen Teil der Strecke mitzufahren und sich für unsere Kinder zu engagieren. Eine große Quadbewegung soll so über Deutschlands Straßen rollen und gemeinschaftlich ein Zeichen setzen!


    Wer nähere Informationen benötigt, schaut bitte unter: http://www.quad-expedition.de/


    Bernd Siggelkow hat auch eine Whatsapp-Gruppe gegründet um bei Interesse einen Teil der Strecke mitzufahren bzw. sich über den genauen Routenverlauf und die gesamte Tour zu informieren.
    Bei Interesse einfach mich kontaktieren oder z.B. Bernd über Facebook https://www.facebook.com/DieArche.Quadtour kontaktieren.


    Wir bzw. ich werde die Tour von Potsdam nach Berlin begleiten.


    Viele Grüße aus der Hauptstadt


    Fluxus

    Zum Thema Steuern und das man noch vor einiger Zeit viel teurer war für eine King, gab es schon mal ein Großes Thema. Schaut mal hier: STEUERN


    Aktuell zahlen wir fast alle nur 33 € pro Jahr und lasst uns hoffen, das das so bleibt.


    Gruß


    Fluxus

    Hallo Mike!


    Nein Du warst nicht der Einzige dort und ich habe Dich auch einmal von weitem gesehen, dann aber nicht mehr gefunden! Wo habt Ihr Euch den rumgetrieben bzw. wo wart Ihr untergebracht?


    Wir waren aus dem Berliner Kreis auch mit meheren Fahrzeugen dort u.A. auch zwei Kingquad.


    Uns hat das Treffen wieder gut gefallen, wobei wir fanden, das dieses jahr weniger los war, was wahrscheinlich an den 2 zeitgleichen Veranstaltungen im Umkreis von 300 km und an der WM gelegen hat.


    Viele Grüße aus der Hauptstadt


    Fluxus

    Hallo zusammen!


    Zum Thema Griffheizung gibt bzw. gab es schon mal ein paar Themen. Vielleicht helfen Sie Dir ja auch weiter?


    Daumengasheizung


    Griffheizung


    Zum Thema Demontage hatte ich dazu schon mal zwei Tips geschrieben: Die Demontage ist relativ einfach und wen Du deine alten Griffe unbeschädigt herunter bekommen willst, so empfehle ich Dir mit einer Spritze und Kanüle( In jeder Apoteke zu bekommen) Wasser unter die Griffe spritzt. Normalerweise bekommst Du Sie dann unbeschädigt runter. Eine zweite Möglichkeit ist eine Druckluftpistole mit einem dünne Dorn bzw. Spritze dran und dann zwischen Griff und Lenker schieben und Luft einblasen.
    Meine Originalgriffe waren nicht verklebt und ich habe Sie mit Druckluft problemlos und unbeschädigt abbekommen.


    Viele Grüße aus der Hauptstadt


    Fluxus